Themen dieses Kurses

  • Produktbeschreibung

    Sehr gut haltende Fixierung für dünne bis mittlere Schläuche und Leitungen.
    Mit einem Basistape aus TRANSPORE ® und einer speziellen ergonomischen Form.
    Versehen mit einem Klebstoff beschichteten speziellen Klettverschluss als Halterung.
    Sehr einfach in der Anwendung kann sie mehrmals geöffnet und wieder verschlossen werden.
    Sie hält gut auch auf Verbänden.

    Artikelnummer: 8500200
    Abmessungen: 9 x 3.5 cm
    • Speziell zur Fixierung Zugentlastung von:

      PEG, CAPD
      Venenverweilkanülen und deren Zuleitung.
      Infusionsleitungen, Perfusorleitungen u.ä.

      Anmerkung

      Bei dickeren Zu- und Ableitungen und höherem Zug sollten Sie eine andere Fixierung wählen, z.B. die Standardfixierung Gr. 3+.

      • Produktbeschreibung

        Sehr gut haltende Fixierung für dünne bis mittlere Schläuche und Leitungen.
        Mit einer Basis aus einem mit med. Arylatklebstoff beschichteten, hochwertigen und atmenden Vlies in einer speziellen ergonomischen Form
        Versehen mit einem Klebstoff beschichteten speziellen Klettverschluss als Halterung.
        Die Fixierung ist sehr einfach in der Anwendung, kann mehrmals geöffnet und wieder verschlossen werden.
        Sie hält auch wenn sie einmal nass wird, allerdings hält sie nicht sehr gut auf Verbänden bzw. Textilien.
        Zur Befestigung auf Verbänden bitte die Standardfixierung Grösse 2 einsetzen.

        Artikelnummer: 8500201
        Abmessungen: 9 x 3.5 cm
        • Fixierung bzw. Zugentlastung für:

          PEG, CAPD
          Venenverweilkanülen und deren Zuleitung
          Infusionsleitungen, Perfusorleitungen
          Zuleitung Arteria radialis Systeme
          Zusätzliche Sicherung der Magensonde im Stirn oder Wangenbereich
          Fixierung von PDK Zuleitungen
          Fixierung von Port- Zuleitungen
          Jejunale Sonden
          Kabel bei Langzeit EKG
          Zusätzliche Sicherung von T-Drainagen
          Zugsicherung bei subclavia Kathetern

          Anmerkung

          Bei dickeren Zu- und Ableitungen und höherem Zug sollten Sie eine andere Fixierung wählen, z.B. die Standardfixierung Gr. 3+.

          • Anwendung

            Ziehen Sie das Schutzpapier auf der Rückseite ab, dann kleben Sie die Fixierung an passender Stelle auf die gereinigte und entfettete Haut.
            Danach entfernen Sie wie auf dem Foto gezeigt die Schutzfolie der Klettlasche und legen den Schlauch bzw. das Hilfsmittel in die Klebefläche ein.
            Einfach die Klettlasche schliessen, nochmals leicht andrücken und das Hilfsmittel ist sicher fixiert.
            Sie können die Fixierung mehrmals öffnen und wieder schliessen, was  z. B. für die Fixierung von PEG oder CAPD sehr wichtig ist.

            Anmerkung:

            Bei Patienten mit Hautschäden oder allerg. Reaktionen setzen Sie besser eine unserer Fixierungen mit Hydrocolloidhaltern ein.

            • Anwendungsvideo